Die SOGS-Gruppe

Seit August 2010 betreuen wir 23 Schulkinder im Zuge der Offenen Ganztagsschule in unserem Haus (SOGS-Gruppe).

 

Betreuung vor der Schule

Schon morgens vor der Schule werden die  Schulkinder, deren Eltern eine Betreuung vor dem Schulbesuch benötigen, erwartet. Nach einem Frühstück und freiem Spiel werden die Kinder dann pünktlich zur Schule verabschiedet, bzw. auf Ihrem Schulweg begleitet.

 

Hausaufgabenbetreuung und Mittagessen

Nach dem jeweiligen Schulunterrichtsende treffen die Kinder in Gruppen bei uns ein und werden empfangen. Nachdem die Schulranzen und Taschen abgelegt wurden, die SOGS-Freunde begrüßt und die wichtigen Neuigkeiten aus der Schule und dem Freundeskreis ausgetauscht wurden, beginnt die Hausaufgabenbetreuung.

Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt in den Kindergruppen gleicher Klassen und somit zu unterschiedlichen Zeitpunkten, so dass die Kinder inhaltlichen Austausch mit ihren Klassenkameraden haben und von uns dabei individuell betreut werden können. In den allermeisten Fällen gelingt die vollständige und erfolgreiche Erledigung der Hausaufgaben.

Um 12:45 Uhr und 13:30 werden die Mittagstische für die SOGS-Kinder eingedeckt. Das täglich frisch gekochte, sehr leckere Essen beginnt mit einem gemeinsamen Tischspruch und ist mit dem selbstständigen Abräumen durch die Kinder beendet. Um 15:15 Uhr gibt es nochmals einen kleinen Nachmittagsimbiss, bestehend aus Obst und leckeren Broten.

 

 Angebote und Aktivitäten

Die SOGS-Kinder können an mehreren Tagen zwischen Aktivitätsangeboten und freiem Spiel wählen. Dienstags und donnerstags können sie an künstlerischen und kreativen Angeboten im Werk- oder Medienraum teilnehmen. Hier wird gemalt und gezeichnet; gebastelt und gebohrt, werden z. B. Vogelkästen oder Masken hergestellt. Freitags ist der Bewegungs- und Sporttag. In der Turnhalle wird geturnt, getanzt oder mit Bällen gespielt. Auf dem Freigelände mit dem angrenzendem Bewegungsspielplatz wird herumgetollt und geklettert, im Sand gebuddelt und gebaut.

Zu allen Zeiten können sich die Kinder in den Ruheraum zurückziehen und im 1001-Nachtraum, ruhen, lesen, oder wie sie selbst sagen: „chillen“. Nach der ersten Abholzeit um 15:00 Uhr werden die SOGS-Kinder montags, donnerstags und freitags mit den Regenbogen-Kindern zusammen betreut. Nachdem sie viel gespielt und erlebt haben, schließt die Sonnenstrahl-Betreuung um 17:00 Uhr und freut sich auf den nächsten Tag.

 

Ferienbetreuung / Ferienprogramm

Das SOGS-Team bietet für alle Schulferienzeiten ein abwechslungsreiches Aktivprogramm an. Dieses besteht aus Ausflügen zu nahgelegenen Zielen im Bereich Sport, Spiel und Kultur, z. B. der Kinderkunstsommer im Schloss Eulenbroich, Schlittschuhlaufen in Mehrzweckarena-Köln, oder Fußballturniere und Schnitzeljagden im Hoffnungsthaler Wald …

Wir hoffen Ihnen einen kleinen Einblick in die Betreuung der SOGS-Kinder ermöglicht zu haben und freuen uns sehr über Fragen und Ihren Besuch!